Presse
Auf dieser Seite stellen wir für Sie Restaurantkritiken und Berichte zum Restaurant Mai Viên zusammen, damit Sie sich ein Bild von unserem Angebot machen können.
 
"Frankfurt geht aus" 2010: Platz 3 der vietnam. u. korean. Restaurants

Statt Drachen oder anderen bunten Dekors an den Wänden sind hier Schwarz-Weiß-Fotos mit Motiven aus Vietnam. Als Vorspeisen wählen wir Frühlingsrollen sowie grünen Papaya-Salat. Beide Gerichte kommen liebevoll zubereitet an unseren Tisch, der frische Papaya-Salat ist sehr fein geschnitten, mit [...] frischen Kräutern ein Genuss.

Als nächstes bestellen wir Wan-Tan-Suppe sowie Canh chua tom, eine scharf-saure Suppe mit Garnelen, Chili und frischer Ananas, deren präzise komponierte Schärfe auch Nichtasiaten keinerlei Probleme bereitet. Fisch- und Tintenfischgerichte sind dann unsere Wahl für den Hauptgang. Die Gerichte kommen jeweils mit Beilagentellern, die Salat, frische Kräuter und Reisnudeln enthalten. Die in Lot-Blättern eingerollten Thunfisch-Stücke serviert das Personal auf sehr heißen Platten in einer Nuoc-mam-Sauce, die durch ihre feine Zitronengras-Note besticht. Dazu gibt es Saigon-Bier, um die Vietnam-Atmosphäre authentisch zu gestalten.

Das gelingt dem Küchenchef allerdings schon durch die hervorragende Zubereitung der Speisen, der sämtliche Geschmacksnoten der typisch vietnamesischen Küche in ausgezeichnete Gerichte umsetzt. Zum Abschluss bestellen wir noch Che dau xanh [...] - eine warme Köstlichkeit.

 
"schlemmerinfo.de"

In angenehmem Ambiente bietet dieses Restaurant hochwertige Speisen an, als "Deko" dienen viele echte Orchideen. Im Mai Viên stellt die Küche alles selbst her, auch kleinteiliges Finger-Food wie Wan-Tans und Frühlingsrollen.

Die Zutaten sind frisch und hochwertig - das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich sehr gut. Im Sommer kann man den sonnigen und ruhigen Innenhof genießen. Das Publikum ist international und gemischt von "alternativ" bis "Business".

 
"Trüffelsucher" Restaurantführer und Gutscheinbuch

Wer die gesamte Vielfalt der für ihre Leichtigkeit bekannten vietnamesischen Küche erleben möchte, muss nicht weit reisen: Im bewährten Restaurant "Mai Viên" ist man bestens aufgehoben! Klar und freundlich möbliert, präsentiert man im "Mai Viên" die Speisen mit wunderschönen Dekorationen und Garnituren und weist den Gast ambitioniert in die Gepflogenheiten und Variationsmöglichkeiten der Landesküche ein.

Die große Auswahl typischer Vor- und Hauptspeisen überzeugt nicht nur Fleischfreunde, sondern bietet auch für Vegetarier eine große Palette schmackhafter Gerichte. Saisonale Gerichte erweitern das Angebot kontinuierlich.

Für die raffinierte Zubereitung und die Frische der Zutaten und Gewürze wurde das "Mai Viên" bereits mehrfach ausgezeichnet. Bei schönem Wetter sollte man die ruhige Sommerterrasse nutzen. Da die Anzahl der Tische begrenzt ist, empfiehlt sich eine Reservierung.

 
"Frankfurt geht aus" 2008: Platz 1 der vietnam. u. korean. Restaurants

Die Karte gibt einen intelligenten Ausschnitt aus der Vielfalt der vietnamesischen Küche wieder. An den Nudelsuppen kann man die Unterschiede der drei kulinarischen Regionen des Landes am Besten ausmachen: Hanoi-Art mit Ingwer, Sternanis und Nelken, Hue-Art mit gerösteten Chili und Zitronengras und die südliche Art mit Garnelen und Röstzwiebeln. Immer mit einer Menge frischer Kräuter. Einfach wunderbar.

Bei den Gerichten dominiert immer wieder grün, grün, grün. Wer Frühlingsrollen mit fett und ölig assoziert, wird hier eines Besseren belehrt.

Zwischen 12 und 15 Uhr gibt es einen Mittagstisch, der Durchschnittspreis für Gerichte inklusive einer Vorspeise liegt dann bei 6,50 €!

 
"Frankfurt geht aus" 2007: Platz 2 der vietnam. u. korean. Restaurants

Nur wenige Minuten von Bockenheims beliebtester Einkaufsstraße entfernt wachsen exotische Orchideen in die Höhe. Gemeint ist das Mai Viên mit seiner wunderschönen Tischdekoration und einem zwar schlichten, aber dennoch geschmackvollen Ambiente.

Eine Auswahl landestypischer Vor- und Hauptspeisen, sowohl für Fleisch- als auch Grünfutterfans, dazu einige Spezialitäten - beispielsweise eine gemischte Meeresfrüchteplatte - und nicht zu vergessen diverse Nudelsuppen machen Lust auf mehrere Kostproben der vietnamesischen Küche. Dekorativ auf einer Platte und mit dreierlei Dips angerichtet, verraten die klassischen Appetithäppchen, allen voran das Zuckerrohr im Garnelenmantel mit sämiger und würziger Sojabohnen-Sauce, den Profi am Herd. Auch die kalt gereichten Reispapier-Rollen mit Garnelen, Schweinefleisch, Koriander, Salat und Reisnudeln haben wir kaum besser gegessen.

Etwas handfester geht es bei der gebratenen Ente auf Gemüsebett zur Sache. Außen kross und innen saftig schmiegt sie sich an ein Potpourri aus perfekt gegarten Karotten, Bambusstreifen, Bohnensprossen, Champignons, Zuckerschoten sowie Brokkoli, Paprika und Chinakohl.

 
"New in the city" Frankfurt/Rhein-Main 2007

Helle, schlichte Holzmöbel und weiße, duftende Orchideen auf den Tischen - das Mai Viên ist zum Wohlfühlen. Doch nicht nur die Einrichtung ist geschmacklich top, auch das Essen ist köstlich. Alle Gerichte kommen frisch aus dem Wok auf den Teller.

Im Sommer lockt eine Terrasse im Hinterhof. Ausgeh-Tipp!

 
"FRIZZ-Magazin" 09/2006

Wer die gesamte Vielfalt der für ihre Leichtigkeit bekannten vietnamesischen Küche erleben möchte, muss nicht weit reisen: Im Mai Viên findet sich alles.

Wir beginnen mit einer vegetarischen Somerrolle mit leckerer Hoi-Sin-Sauce und einem grünen Papaya-Salat mit Garnelen, Chilistreifen, frischen Kräutern und Limettensaft, der sehr erfrischend, leicht pikant und knackig mit angenehmer Säure ist, gefolgt von einer Wan-Tan-Suppe, die kräuterübersät frisch und leicht schmeckt. Das Hauptgericht - Hühnchen mit Zitronengras - ist lecker mit viel frischem Gemüse.

Gute vietnamesische Küche, sehr ansprechend präsentiert, gute Portionsgrößen, sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

 
"Marcellino's Restaurantführer"

Bockenheimer Exotik. Das alteingesessene Lokal wurde neu gestylt: Dachschrägen mit hellen Holzbalken, gelb gestrichene Wände, gerahmte Fotos. Im dezenten Ambiente können sich Stamm- und Messegäste voll auf die frische, aromenreiche Vietnam-Küche konzentrieren: Hühnerfleisch im Tontopf mit karamellisierter Ingwer-Sauce, Garnelen im Glasnudelmantel, Tunfisch gegrillt, für Vegetarier Tofu nach Familienrezept mit Tomatensauce: alles schmeckt einfach "fantastisch".

Kleine "Auswahl an guten Weinen": 9 rot, 6 weiß, 1 Rosè. Freundliche Viet-Crew, die sich gerne die Zeit nimmt, "Neulingen" die Gerichte zu erklären.